header-team2.jpg

Presse

Münster

Volksbank BraWo kauft DZ Immobilien + Treuhand GmbH

  • Gesellschaft firmiert zukünftig unter dem Namen blueorange Development West GmbH.
  • Volksbank BraWo Unternehmensgruppe erweitert Portfolio im Bereich Bauland- und Quartiersentwicklung.
  • Unternehmenssitz und Ansprechpartner bleiben gleich.

Die Volksbank BraWo Unternehmensgruppe erweitert ihr Portfolio im Bereich Bauland- und Quartiersentwicklung. Zum 31. Dezember 2020 hat sie über ihre Tochterfirma blueorange Development GmbH die DZ Immobilien + Treuhand GmbH von der DZ BANK Gruppe erworben. Zukünftig firmiert die Gesellschaft als „blueorange Development West GmbH“. Unternehmenssitz der neuen Gesellschaft bleibt Münster, weitere Standorte werden in Koblenz und München unterhalten.

„Mit der neugeschaffenen blueorange Development West GmbH erweitern wir unser Expertennetzwerk in Sachen Bauland- und Quartiersentwicklung sowohl geografisch als auch personell. Die Entwicklung erfolgt mit vertrauten Partnern vor Ort und vom Grunderwerb über die

Bauleitplanung bis zur Erschließung und Grundstücksvermarktung, komplett aus einer Hand, was unseren Kunden viele Vorteile bietet“, beschreibt Martin Pietsch, Geschäftsführer der blueorange Development GmbH.

Erfolgreich und beständig seit 50 Jahren

Für die Kunden ändert sich durch den Gesellschafterwechsel nichts. „In den Verhandlungen bestand zwischen den Beteiligten stets Konsens dahingehend, dass neben dem Standort Münster insbesondere auch die enge Verbundenheit und Zusammenarbeit mit den VR-Banken unverändert fortgeführt wird. Auch in Zukunft stehen den Kunden die gewohnten Ansprechpartner zur Verfügung“, betont Geschäftsführer Dr. Alfred Locklair. Das Team besteht neben den beiden Geschäftsführern Dr. Alfred Locklair und Klaus Wellner aus zehn Mitarbeitern.

Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo, lobt die Vorteile der zukünftigen BraWo-Tochter: „Die Gesellschaft ist mit ihrer genau 50-jährigen Firmengeschichte ein echtes Traditionsunternehmen. Mit der Übernahme durch unsere Unternehmensgruppe verbleibt die Gesellschaft in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe und kann ihren erfolgreichen Weg fortsetzen. Ein Zeichen der Beständigkeit sowohl für die Kunden als auch für die engagierten Mitarbeiter. Ein Dank gilt dabei der DZ BANK, die einen reibungslosen Übergang ermöglicht hat.“

Hintergrund: Volksbank BraWo Unternehmensgruppe

Als eine der größten Volksbanken in Norddeutschland bildet die Volksbank BraWo konzernweit mit über 1.400 Mitarbeitern einen wichtigen Erfolgsfaktor für die Wirtschaft im Großraum Braunschweig-Wolfsburg. Sie verfügt aktuell über eine Bilanzsumme von über 5 Milliarden Euro und vereint unter dem Dach ihrer Unternehmensgruppe ca. 140 Tochtergesellschaften, die im regionalen Markt fest verankert, aber zum Teil auch überregional tätig sind. Sie zeichnet sich durch ihr immobilienwirtschaftliches Engagement aus und agiert sehr erfolgreich als Projektentwickler in ganz Deutschland. Weitere Geschäftsfelder wie Private Banking, Unternehmensbeteiligungen, Versicherungsvertrieb und ökologisch wertvolle Energiegewinnung ergänzen das klassische Bankgeschäft. Ein Sonderplatz gebührt der Volksbank BraWo Stiftung, die sich als wesentlicher Bestandteil des Netzwerkes UNITED KIDS FOUNDATIONS dem Wohl von Kindern und Jugendlichen in der BraWo-Region verschrieben hat.

zurück